Wir sind für 

dich da

Wir stellen uns vor: 

Das bin ich: Anna

Ich bin Religionspädagogin und Lehrerin. Mit meinem Mann und unserem Sohn wohne ich nördlich von Landshut. 
Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schlimm eine Wochenbettdepression sein kann. Gerne begleite ich betroffene Mütter um ihnen eine Perspektive aus der Krise zu geben.

Das bin ich: Jemima

Ich bin Erzieherin und studiere Soziale Arbeit. Mit meinem Mann und unseren drei Söhnen wohne ich südlich von Landshut.
Ich engagiere mich für Mütter, um sie zu ermutigen und sie durch Herausforderungen zu begleiten.

Martha L. aus Ergolding:

"Nach der Geburt meiner zweiten Tochter wusste ich einfach nicht mehr weiter... Dank der Selbsthilfegruppe konnte ich genau die richtige Hilfe erhalten."

Larissa aus Adlkofen:

"In der Selbsthilfegruppe wurde mir zugehört. Ich habe mich verstanden gefühlt und gespürt, dass ich mit meinen Sorgen und Problemen nicht alleine bin. Das hat mir sehr gut getan."

Valentina S. aus Landshut:

"Ich wollte mein Baby nicht sehen oder anfassen. Über diese Gefühle zu reden und mich zu öffnen, hat mir geholfen. Ich wurde darin unterstützt eine Bindung zu meinem Sohn aufzubauen. Dank der guten Tipps konnte ich die richtige Hilfe für uns finden." 

Selbsthilfegruppe für Mütter mit Postpartaler Depression

Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.